Eckental — Bei einem Unfall am späten Montagvormittag in Eschenau hat sich ein 86-jähriger Radler schwer verletzt. Der Eckentaler war nach Angaben der Polizei in der Schnaittacher Straße bergab unterwegs, als er von einem kleinen schwarzen Auto überholt wurde.
Kurz darauf stürzte der Mann mit seinem Rad auf die Fahrbahn. Wie Zeugen bestätigten, hatte der Autofahrer einen seitlichen Abstand zu dem Radfahrer eingehalten, eine Berührung fand demnach nicht statt.

Mehrere Knochenbrüche

Der unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt fort, er hatte den Unfall vermutlich gar nicht bemerkt. Bei dem Sturz zog sich der 86-Jährige mehrere Knochenbrüche und eine blutende Kopfwunde zu. Er wurde vom Rettungsdienst in eine Erlanger Klinik gebracht. red