Da er ohne Fahrradhelm unterwegs war, erlitt ein 84-jähriger Radfahrer am Sonntagnachmittag bei einem Sturz eine blutende Kopfplatzwunde und Schürfwunden an den Händen. Der Mann war quer mit dem Vorderrad auf die Bordsteinkante gekommen und hatte den Lenker verrissen, berichtet die Polizeiinspektion Neustadt. Der Rettungswagen brachte den Verletzten ins Klinikum. pol