Falschfahrer auf der B 4: Am Dienstag kurz nach 9.30 Uhr verwechselte ein 83 Jahre alter Kfz-Führer die Richtungsfahrbahnen beim Auffahren auf die Bundesstraße bei Untersiemau. Die B 4 ist in diesem Streckenabschnitt autobahnähnlich ausgebaut. Wie die Verkehrspolizeiinspektion Coburg berichtet, befuhr der Mann mit seinem weißen VW Polo die Südfahrbahn der Bundesstraße in Richtung Coburg, also nördlich, ehe er vermutlich an der Ausfahrt zur B 303 in Richtung Ahorn/Schweinfurt drehte. Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Mannes behindert, gefährdet oder geschädigt wurden, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Coburg unter Telefon 09561/ 6450 in Verbindung zu setzen. pol