Die Regierung von Oberfranken hat für den Ausbau der Ortsdurchfahrt für die Kreisstraße eine Förderung in Höhe von 730 000 Euro bewilligt.

Der Landkreis Coburg baut zusammen mit der Stadt Seßlach die Ortsdurchfahrt der Kreisstraße CO 6 in Heilgersdorf auf einer Länge von rund 400 Metern mit einer Fahrbahnbreite zwischen sechs Metern und 6,50 Metern sowie Gehwegen mit Breiten von mindestens 1,50 Metern aus.

Der bisherige Ausbauzustand der Kreisstraße entspricht nicht mehr den aktuellen und künftigen Verkehrsanforderungen. Da der Streckenabschnitt nicht stabil genug ist und ungenügend entwässert wird, weist er zahlreiche Netz- und Querrisse sowie Verdrückungen und Setzungen auf.

Die Gesamtkosten betragen rund 1,65 Millionen Euro, von denen rund 910 000 Euro zuwendungsfähig sind. Der 730 000-Euro-Zuschuss bedeutet einen Fördersatz von 80 Prozent. Die Bauarbeiten an der Gemeinschaftsmaßnahme von Stadt und Landkreis sollen heuer durchgeführt werden.  red