Bei einem Sprung von der Leiter hat sich am Mittwoch ein Senior im Gößweinsteiner Gemeindeteil Moritz verletzt. Am Morgen wollte der 73-jährige Mann nach einem Gewitterschauer die Dachrinne seiner Garage säubern. Dazu lehnte er eine Aluleiter, ohne weitere Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, an die Dachrinne an. Beim Aufsteigen rutschte unvorhergesehen die Leiter ab und der Senior sprang aus einer Höhe von etwa eineinhalb Metern auf den Boden. Dabei erlitt er eine Fußverletzung, die eine weitergehende Untersuchung im Krankenhaus Pegnitz erforderte.