Wie jetzt bekannt worden ist, ist der bei einem Unfall am 26. Januar lebensgefährlich verletzte 70-jährige Rollerfahrer am vergangenen Freitag im Klinikum Bamberg gestorben.
Der 70-Jährige war gegen 18 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Altendorf und Hirschaid unterwegs gewesen. Eine 32-jährige Autofahrerin wollte an dem vor ihr fahrenden Roller vorbeifahren, wobei es zur Berührung der beiden Fahrzeuge kam. Der Rollerfahrer stürzte dabei und wurde schwer verletzt. Ein Alkotest bei der Autofahrerin ergab einen Wert von 1,14 Promille. red