Ebern — Im Spitzenspiel der Tennis-Bezirksklasse Oberfranken Herren 65 zwischen dem TC Ebern und dem TC Bamberg II kam es nach einer packenden Auseinandersetzung zu einer 7:7-Punkteteilung. Die Gastgeber führen nun mit 7:1 Punkten vor den Bambergern mit 6:2 die Tabelle an und haben sich somit vor dem letzten Spieltag eine gute Ausgangslage für den Titelgewinn erarbeitet, zumal sie zudem zum Saisonausklang Heimrecht genießen und der TC Küps eine lösbare Aufgabe darstellen sollte.
Im Spitzenspiel gewann Dieter Fürth mit 6:3, 4:6, 10:2. Den zweiten Einzelpunkt spielte Werner Thein mit 6:2, 6:4 ein. Niederlagen mussten Walter Huyer und Horst Dietrich einstecken. Im Spitzendoppel unterlagen die Eberner Fürth/Thein, doch Huyer/ Scherbaum stellten mit 6:1, 6:0 den Punktgewinn sicher. di