Eine schwer verletzte Person und ein wirtschaftlicher Totalschaden sind das Resultat eines missglückten Abbiegevorgangs auf der Kreisstraße 11 beim Betonwerk. Eine 55-Jährige befuhr am Mittwoch gegen 13.30 Uhr die Straße in Richtung Kleingarnstadt, als ein entgegenkommender blauer Pkw plötzlich vor ihr nach links in das Gewerbegebiet abbog. Die Frau vermied zwar durch starkes Bremsen und Ausweichen einen Zusammenstoß, verlor jedoch die Kontrolle über ihren Mini und geriet in den Straßengraben. Die Mini-Fahrerin wurde durch den Aufprall im Graben verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Als Unfallverursacher wurde ein 21-Jähriger ermittelt, der nach dem Unfall geflüchtet war. Foto: Polizeiinspektion Neustadt