OB Andreas Starke freut sich jetzt über die großzügige Spende in Höhe von rund 5000 Euro oder exakt 4921,76 Euro für den Hilfsfonds "Gemeinsam helfen für Bamberg". Der Betrag ist über die Eintrittsgelder der 4. Bamberger Fastenpredigt zusammengekommen, einer Veranstaltung des Vereins Agil, der Gasthausbrauerei Ambräusianum sowie der Welcome Kongress Hotels Bamberg. Der Gewinn aus der Fastenpredigt wird jedes Jahr für einen guten Zweck gespendet und geht in diesem Jahr an "Gemeinsam helfen für Bamberg". Aus dem Fonds, der anlässlich des 60. Geburtstags von Starke ins Lebens gerufen wurde, werden bedürftige Bamberger Bürger bedacht. red