Der Theaterkreis Coburg sammelte auch dieses Jahr wieder unter seinen Mitgliedern Spenden für ein Stück des Landestheaters. In diesem Jahr fiel die Entscheidung auf die Uraufführung der Kinderoper "Die Prinzessin auf dem Kürbis" unter der musikalischen Leitung des Komponisten Roland Fister. Die Spende unterstützt das Bühnenbild dieser Produktion.

Insgesamt wurden einer Mitteilung zufolge 5000 Euro gesammelt und vor kurzem im Spiegelsaal des Landestheaters vom Vorsitzenden und vom Schatzmeister des Theaterkreises Coburg, Gerhard Amend und Holger Löffler-Abt, an den Intendanten Bernhard F. Loges und den Kaufmännischen Direktor Fritz Frömming übergeben. Beim Landestheater Coburg heißt es: "Wir freuen uns außerordentlich über die große Spendenbereitschaft des Theaterkreis e.V. Coburg und das großartige Engagement seiner Mitglieder." red