Gehörigen Ärger bekommen sowohl Halterin als auch Fahrer einer 650er-BMW-Maschine. Wie die Polizei Bad Brückenau meldet, kontrollierte eine Streife der Bad Brückenauer Polizeiinspektion am Mittwochnachmittag auf der Staatsstraße einen Motorradfahrer. Dabei konnte er nur einen Führerschein der Fahrerlaubnisklasse A2 vorzeigen. Für die 50-PS-Maschine hätte er die Klasse A benötigt. Der 41-Jährige durfte nicht weiterfahren. Gegen ihn wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Auch auf die 51-jährige Halterin kommt eine Anzeige zu, weil sie es erlaubt hatte, obwohl sie wusste, dass der Fahrer keine erforderliche Fahrerlaubnis hat. pol