Im September 2017 nehmen der neue Kinderhort am Oberen Stephansberg und der neue Wiesenhort Bug ihren Betrieb auf. "Neben der wichtigen Tatsache, dass hierdurch 50 neue zusätzliche Kinderhortplätze geschaffen werden, erfährt auch das pädagogische Angebot der Kinderbetreuung in der Stadt Bamberg eine weitere Bereicherung", betonen Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) und Bürgermeister Christian Lange (CSU) in einer Mitteilung aus dem Rathaus. Beide danken den Trägern für ihr Engagement und dem Stadtrat für die Genehmigung der beiden neuen Hortgruppen.
Zum neuen Schuljahr wird neben der Buger Grundschule von der iSo gGmbH ein Wiesenhort errichtet. Der wesentliche Ansatz der Einrichtung sei die natur- und umweltpädagogische Ausrichtung: Die Kinder werden aktiv in die Pflege und Nutzung des Hort-Gartens und der dazugehörigen Kleintiere einbezogen werden. Bei der tierpädagogischen Arbeit ist eine enge Kooperation mit dem Schneckenhof Bamberg vorgesehen.
Das Katholische Bildungszentrum am Oberen Stephansberg erweitert zum September sein Angebot ebenfalls um eine Hortgruppe für die Kinder aus der Förderschule, aber auch bei Bedarf für Kinder aus den umliegenden Grundschulen. Neben dem bestehenden Angebot für Kinder bis sechs Jahren vervollständigt der Träger hiermit sein Betreuungsangebot.
Anmeldungen für beide Einrichtungen können ab sofort über das Online-Anmeldeverfahren der Stadt "WebKiTa" vorgenommen werden. red