Einen richtig tollen Wintersporttag erlebten viele Fatschenbrunner und Gäste aus der Umgebung am Samstag. "Das ist ein echter Traum", strahlte Horst Aumüller. Als Fatschenbrunner nahmen er und seine Frau das Angebot direkt vor der Haustür natürlich gerne an und zogen ihre Runden. 50 Kilometer Loipe hatten fleißige Helfer rund um das Steigerwalddorf gespurt. Dreh- und Angelpunkt war das Sportgelände, wo auf dem verschneiten Sportplatz auch lustige Spiele im Schnee veranstaltet wurden - ein paar Langläufer imitierten mit Holz-Gewehren einen Biathlon-Wettbewerb. Wer wollte, konnte auf einer Sprintstrecke am Sportplatz gegen einen Partner einen Wettlauf probieren, und natürlich nutzten viele die Möglichkeit zum Après-Ski im SV-Sportheim. Auch am Sonntag, dem vorerst letzen sonnigen Wintertag, wurde die Loipe rund um Fatschenbrunn noch eifrig von Langläufern genutzt.