Hofheim — Bis auf den letzten Platz war am Donnerstag der Saal in der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Hofheim anlässlich der Abschlussfeier gefüllt. 22 Auszubildende mit dem Abschluss zum Pflegefachhelfer und 24 Auszubildende mit dem Abschluss zur examinierten Pflegefachkraft wurden in einer kleinen Feier, die unter dem Wunschthema der Schüler "Flower Power" stand, verabschiedet.
Die Begrüßungsrede hielt Schulleiter Siegmund Klug, der einen Bogen von der Hippiezeit mit dem Kampf gegen bestehende Konventionen bis hin zu den Protesten für eine menschliche Pflege schlug. Im Rahmen der Abschlussfeier wurden auch einige besondere Preise vergeben. So wurden Isabel Ort und Jana Leupold mit dem Staatspreis für besondere Leistungen in der Ausbildung ausgezeichnet. Der Preis der Caritas-Schulen wurde an Isabel Ort und Daniela Albert vergeben. sn