Untersiemau — Zur Verabschiedung aus Altersgründen aus dem aktiven Dienst bei der Feuerwehr Meschenbach wurde Dieter Schnitzendöbell nach 45 Jahren jetzt bei der Hauptversammlung im Feuerwehrhaus entsprechend geehrt. Zweiter Bürgermeister Frank Weber (FW) sprach den Dank der Allgemeinheit für vorbildliche Dienstleistungen seit 1970 aus.
Neben zahllosen anderen Einsätzen, habe er mit vielen Arbeitsstunden beim Bau dazu bei getragen, stellte Weber fest, dass ein schönes Heim für die Floriansjünger im Gemeindeteil entstanden sei. Für seine besonderen Verdienste überreichter ihm Weber den Gemeindeehrenteller.
Der Kommandant der Meschenbacher Wehr, Stefan Malicke, drückte den Dank der Gemeinschaft mit der Überreichung des Vereinskruges aus.