Einen Saisonauftakt nach Maß wünschen sich die Verantwortlichen am Wochenende 1. bis 3. April im Reiterstadion des Sonnefelder Gemeindeteils Bieberbach.
Im Rahmen des Hallentu-rniers muss bei den Wettbewerben der mit erheblichem finanziellen und ideellen Aufwand erneuerte Hallenboden seine Bewährungsprobe bestehen.
Von den mehr als 160 gemeldeten Turnierreitern und Amazonen sind je nach Aufgabenstellung veränderte Hindernisfolgen in der geräumigen Reithalle zu meistern. Nachmeldungen sind bis jeweils 90 Minuten vor Prüfungsbeginn möglich.
Das Vorbereitungsteam des ausrichtenden Reit- und Fahrvereins um Vorsitzenden Michael Hampel hat ein umfangreiches, dreitägiges Programm mit insgesamt 21 Prüfungen vorbereitet, in den Schwierigkeitsklassen A, L, M bis S. Für die etwa 400 Pferde aus der gesamten Bundesrepublik soll die Startglocke mehr als 800 Mal ertönen.
Als heimische Leistungsträger stehen Nina Bauer (FRV Sonnefeld), Hans-Peter Konle und Nadja Schmittlein (beide RC Küps) in den Nennungslisten. Sie müssen sich auf ihren Vierbeinern im sportlichen Wettstreit mit erfolgsgewohnten Favoriten wie Henry Stude (RFV Langenbernsdorf) oder Michael Beckmann (RFV Alt Marl) bewähren.
Als Wertungsrichter hat der RFV Sonnefeld und Umgebung Gunnar Burczyk (gleichzeitig LK Beauftragter), Frank-Peter Filß und Doren Krause verpflichtet. Michael Schoebel verdient sich als Richteranwärter erste Sporen. An allen Tagen haben Reitsportinteressierte die Möglichkeit, alle Wettbewerb von der Zuschauertribüne an der Langsseite aus zu verfolgen.


Die Zeiteinteilung

Freitag, 1. April, 8 Uhr: Springpferdeprüfung der Klasse A (34 Meldungen). - 9.30 Uhr: Springprüfung der Klasse L geschlossen (30). - 10.30 Uhr: Springprüfung Klasse L (332). - 11.45 Uhr: Stilspringprüfung Klasse A (75). - 14.30 Uhr: Springprüfung swe Klasse M (48). - 16 Uhr: Springprüfung Klasse M geschlossen (25). - 17.30 Uhr: Springpferdeprüfung der Klasse L (22). - 18.30 Uhr: Springprüfung Klasse M (37).
Samstag, 2. April, 8 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse A (31). - 9.30 Uhr: Springprüfung Klasse A (95). - 13 Uhr: Springprüfung Klasse L (46). - 14.30 Uhr: Springprüfung Klasse L geschlossen (55). - 16.30 Uhr: Springprüfung Klasse M (78). - 18.45 Uhr: Stilspringwettbewerb (12). - 20 Uhr: Springprüfung Klasse S (27).
Sonntag, 3. April, 8.30 Uhr: Punktespringprüfung Klasse M mit Joker (39). - 9.30 Uhr: Punktespringprüfung Klasse M geschlossen mit Joker (26). - 11.15 Uhr: Springprüfung Klasse S Youngster Tour (19). - 12.30 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse L (23). - 13.30 Uhr: Reiter Wettbewerb Schritt - Trab (2). - 14.30 Uhr: Springprüfung Klasse S mit Siegerrunde (24). oe