Vorra — Am Sonntag fällt um 9 Uhr der Startschuss zum fünften Kapellenlauf in Vorra. Hier findet der gemeinsame Start des Voran-Halbmarathons über 21,1 Kilometer sowie des Wiesneth-Mühle-Viertelmarathons über 10,55 Kilometer statt. Die Starter des Halbmarathons bekommen ein Überraschungsgeschenk. Die ersten Läufer des Viertelmarathons werden um 9.30 Uhr am Sportplatz erwartet. Bis die letzten des Halbmarathons das Ziel erreichen, wird es wohl 12 Uhr werden, sodass am Sportgelände durchgängig Betrieb und für die Zuschauer einiges geboten ist.
Als Favorit geht diesmal Matthias Flade beim Halbmarathon an den Start. Der Stegauracher ist in dieser Saison wieder zurück zu seinem Heimatverein DJK LC Vorra gewechselt. Bei den Damen wird Carmen Schlichting-Förtsch vom SC Kemmern beim Viertelmarathon sicher versuchen, ihren Vorjahreserfolg zu wiederholen.
Um den Preis für die teilnehmerstärkste Gruppe kämpfen, wie auch im letzten Jahr, der SC Kemmern und die Freaky Friday Runners Bamberg, die mit einer großen Gruppe gemeldet sind.
Auch der Nachwuchs kommt nicht zu kurz. Um 11.45 Uhr startet der Sport-Wagner-Bambinilauf über 400 m. Hier können die Vorschulkinder ihr Talent unter Beweis stellen.Sie bekommen anschließend alle ein kleines Präsent überreicht.
Der Bäckerei-Burkard-Schülerlauf über 1,4 Kilometer startet um 12 Uhr. Alle Acht- bis 15-Jährigen (Jg. 1998 - 2005) sind gefordert, wobei die ersten drei jeder Altersklasse mit Pokalen belohnt werden. Die Online-Anmeldung (www.laufclub-vorra.de) schließt am Freitagabend. Nachmeldungen sind für alle Kurzentschlossenen am Veranstaltungstag ab 7.30 Uhr am Sportplatz Vorra gegen eine erhöhte Gebühr möglich.

Turniere der Nachwuchskicker

Der Samstag beginnt am Vormittag mit zwei Blitzturnieren der G-Jugend (10 Uhr) und der F-Jugend (12.30 Uhr). Außerdem tritt um 15.30 Uhr die D-Jugend-Mädchenmannschaft in einem Gaudispiel gegen ihre Mütter an. Nach dem Kapellenlauf am Sonntag, zu dem über 400 Sportler erwartet werden, geht es am Nachmittag mit Fußball weiter. Die 1. Herrenmannschaft aus Vorra trifft in ihrem Saisonauftaktspiel der Kreisklasse Bamberg 3 auf den TSV Aschbach. red