Uttenreuth — Die Naturstrom- AG mit einer Niederlassung in Forchheim hat auf dem Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots der US-Armee in Uttenreuth einen Solarpark realisiert. Das Sonnenkraftwerk im Nürnberger Reichswald östlich von Erlangen wird laut einer Pressemitteilung des Unternehmens bei einer installierten Leistung von 2,95 MWp voraussichtlich jährlich rund drei Millionen Kilowattstunden Ökostrom erzeugen.
"Das ist genug für 1100 durchschnittliche naturstrom-Privatkunden", schreibt Naturstrom. Dadurch werden nach Unternehmensangaben jährlich über 1560 Tonnen CO2 vermieden. Das Projekt konnte realisiert werden dank der guten Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten und der Gemeinde Uttenreuth.

Verträge unterschrieben

Nun haben die Vertragsparteien die Verträge unterzeichnet.