Eltmann/Limbach — Am 10. September 1944 erblickte um 14 Uhr Ludwig Schuhmann das Licht der Welt. Heuer feiert der Pater, der aus dem Ort kommt, sein 40. Priesterjubiläum, und dazu kommen die Gläubigen und Freunde am Sonntag, 6. Juli, in die Wallfahrtskirche des Eltmanner Stadtteils Limbach, wie die Pfarrei mitteilt. Als Sohn des Bäckermeisters Ludwig Schuhmann und seiner Ehefrau Sophie aus Limbach ist er im September 1944 von Pfarrer Billeier getauft worden.
Schuhmann junior besucht das Gymnasium und absolviert im Jahr 1965 in Münnerstadt sein Abitur. Daraufhin tritt er sein Studium in der Landeshauptstadt in München und später in Innsbruck an.
Schuhmann feiert am 20. April 1974 seine Diakonatsweihe im Jesuitenkolleg in Innsbruck und wird drei Monate später, am 6. Juli, in der Jesuitenkirche in Mannheim zum Priester geweiht. Seine Primiz, die erste Messe, hielt er in seiner Heimatgemeinde in Limbach.