Landrat Thomas Bold hatte vor Kurzem die Bevölkerung im Landkreis Bad Kissingen aufgerufen und um Spenden in Form von Kinderbettchen gebeten. Dank der Mitarbeitenden in der Heiligenfeld GmbH konnten jetzt insgesamt 40 vollausgestattete, neue Kinderbettchen an den Landkreis übergeben werden, teilt die Heiligenfeld GmbH in einer Pressemeldung mit.

Die ersten Bettchen finden im Heiligenhof ihre ersten Einsätze. "Mit der großzügigen Spende der Mitarbeitenden der Heiligenfeld GmbH können wir den zu erwartenden Bedarf sehr gut decken", sagt Bold, der sich sehr über die Spende freut.

Gerührt vom Engagement

Klinikgeschäftsführer Stephan Greb ergänzt: "Ich bin überaus gerührt von dem Engagement der Mitarbeitenden in unserer Einrichtung. Als Geschäftsführer habe ich den Aufruf intern getätigt und bedanke mich bei allen Spendern aus dem Unternehmen".

Es wurden nicht nur die 40 Kinderbettchen mit Zubehör übergeben, für jedes Bettchen konnte zudem jeweils ein Paar selbstgestrickte Söckchen überreicht werden.

Baby- und auch Kinderkleidung wurde ebenfalls zur Weitergabe für ukrainische Mütter mit Kleinkindern bereitgestellt. Somit konnte konkrete Hilfe vor Ort geleistet werden, heißt es weiter in der Pressemitteilung des Unternehmens. red