Nicht weniger als 34 weitere positive Coronavirus-Fälle sind bis Dienstagnachmittag im Landkreis Kulmbach bestätigt worden. Das Gesundheitsamt ist weiterhin intensiv mit der Kontaktpersonenermittlung und der telefonischen Betreuung der häuslich isolierten Personen beschäftigt.

Von den aktuell 156 Corona-Fällen fallen 130 in die letzten sieben Tage. Der aktuelle Sieben-Tage-Inzidenzwert pro 100 000 Einwohner ist für den Landkreis Kulmbach demnach auf 181,65 angestiegen.

Im Klinikum Kulmbach werden momentan 22 Corona-Patienten stationär betreut, acht davon intensiv. Sieben Patienten haben ihren Wohnsitz außerhalb des Landkreises.

In Quarantäne befinden sind aktuell 433 Landkreisbürger. Seit Beginn der Pandemie sind 92 Männer und Frauen an Corona gestorben.

Statistiken aus der Region finden Sie heute auf Seite 21, mehr Infos zu Covid-19 sowie eine Übersicht der Allgemeinverfügungen im Internet unter www.landkreis-kulmbach.de/coronavirus. red