Ein geringer Sachschaden und ein leichtverletzter 34-Jähriger sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend bei Burkheim ereignete.
Der 34-Jährige fuhr mit seinem VW Passat von Roth kommend in Richtung Burkheim. Aus bislang ungeklärter Ursache kreuzte er den BMW einer entgegenkommenden 33-Jährigen und fuhr dann nach links in den Straßengraben. Die BMW-Fahrerin wurde in den Unfall nicht involviert.
An dem VW entstand geringer Sachschaden. Der Fahrer erlitt einen Schock und wurde vorsorglich ins Klinikum Lichtenfels verbracht. Sein Fahrzeug musste vom Abschleppdienst geborgen werden. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Uetzing, Hochstadt und Altenkunstadt mit circa 30 Mann vor Ort. pol