Ein 31-jähriger Fahrer eines polnischen Kleintransporters ist an der Autobahnausfahrt Weidensees auf der A 9 Richtung Berlin in der Nacht zum Donnerstag aus dem Verkehr gezogen worden. Während der Kontrolle fanden Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth mehrere Rauschgiftutensilien im Fahrzeuginneren für den Konsum von Drogen. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf THC. Die Mitnahme des Fahrers in ein Krankenhaus zur Blutentnahme war erforderlich. Die Weiterfahrt des Polen endete vor Ort. Den 31-Jährigen erwartet eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss. pol