Am Alten Bahnhof wurde am Donnerstagmittag ein 30-jähriger Mann das Opfer eines Angriffes. Er wurde von einem 18-jährigen Mann und einer 26-jährigen Frau mit Fäusten und herumliegenden Steinen angegriffen und dabei verletzt. Der Auslöser des Ganzen ist ein schon länger anhaltender Streit zwischen den drei Personen, wie die Polizeiinspektion Bad Brückenau mitteilt. Der 30-Jährige wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus zur ärztlichen Behandlung gebracht. Er erlitt durch den Angriff jedoch nur leichte Verletzungen im Gesicht. Gegen die beiden Täter wird nun eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gestellt. Der genaue Hintergrund der Tat ist noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen. pol