Wie das Spitalgebäude in Hollfeld am Spitalplatz künftig genutzt werden soll, dies überlegen 30 Studenten von der Bauhaus-Universität in Weimar. Zusammen mit ihrem wissenschaftlichen Mitarbeiter Marcel Ebert und Prof. Rainer Gumpp von der Bauhaus Universität, Cornelia Dittmar vom Büro Umbau Stadt und Claudia Sauer von der Stadt Hollfeld wurde die erste Besichtigung des Spitalgebäudes durchgeführt.
Kann das Spitalgebäude bei einem sensiblen Umgang mit der vorhanden Bausubstanz in ein Genusszentrum umgewandelt werden? Nach den ersten Eindrücken der Studenten birgt das Gebäude mit seinen Außenanlagen viele Entwicklungsmöglichkeiten. Claudia Sauer schlug vor, bei den Überlegungen neben "Genuss" auch den Fremdenverkehr mit Tourismuszentrale und Entwicklungsgesellschaft miteinzubeziehen.
Bürgermeisterin Karin Barwisch (Bürgerforum) sieht viele Entwicklungs- und Nutzungsmöglichkeiten und hofft auf gute Vorschläge der Studenten, die 30 Ideen eingebracht haben. gel