Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle stoppten Beamte der Neustadter Polizei am Sonntagmorgen einen 26-jährigen Mann in der Austraße. Bei der Überprüfung stellen die Beamten Anzeichen für eine Alkohol- und Drogeneinwirkung fest. Da der Mann einen freiwilligen Vortest ablehnte, musste er sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Das Untersuchungsergebnis steht noch aus. Sollte es positiv ausfallen, erwartet den Fahrer ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.