In der Nacht von Pfingstmontag auf Dienstag ist ein VW mit polnischer Zulassung in eine Kontrolle der Verkehrspolizei Bayreuth geraten. Bei der Überprüfung des 26-jährigen Fahrers stellten die Beamten fest, dass gegen ihn ein Beschluss des Amtsgerichts Hof vorlag. Mit diesem Beschluss wurde seine Fahrerlaubnis entzogen. Demnach hatte sich der Fahrer in der Vergangenheit des unerlaubten Entfernens vom Unfallort strafbar gemacht. Dies war dem polnischen Fahrer auch bekannt, trotzdem fuhr er mit dem Auto. Der Führerschein wurde sichergestellt. pol