Bei der Kontrolle eines 26-jährigen Pkw-Fahrers stellten Zivilfahnder der Coburger Verkehrspolizei fest, dass dieser unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Nürnberger war den Beamten am Freitagnachmittag auf der A 73 bei Bad Staffelstein aufgefallen. Ein entsprechender Test bestätigte den Verdacht auf Einnahme von Cannabisprodukten. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.