Coburger Polizeibeamte kontrollierten am Dienstag kurz nach 23 Uhr in der Straße "Neue Heimat" im Stadtteil Ketschendorf einen 25 Jahre alten VW-Caddy-Fahrer, der offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dabei stellten die Beamten drogentypische Merkmale bei ihm fest. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht der Beamten, die folglich eine Blutentnahme anordneten und die Weiterfahrt untersagten. Den Mann erwarten ein saftiges Bußgeld, Punkte in der Verkehrssünderdatei und ein Fahrverbot.