Die "Fridays for Future"-Bewegung Erlangen kündigt für den heutigen Freitag ihre sechste Erlanger Sommeraktion an: Eine 24-Stunden-Mahnwache. Dazu treffen sich alle Interessierten ab 11.30 Uhr am Schlossplatz, um die Mahnwache offiziell um fünf vor zwölf mit einem symbolischen Sterben, einem Die-In, zu eröffnen. Beendet wird die Aktion laut einer Pressemitteilung von "Fridays for Future" auf dieselbe Weise. In der Zwischenzeit werden die Aktiven sich kreativ betätigen durch Fahnen und Plakate malen. Zudem wird am Samstag früh gegen 8 Uhr mit Yoga in den Endspurt gestartet. red