Ein Zeuge und die Polizei verhinderten in Haßfurt, dass ein 24-Jähriger zu nahe an die Bahngleise und damit in Gefahr kam. Zum Dank attackierte der junge Mann die Polizisten und beleidigte sie.

Am frühen Freitagabend wurde der Haßfurter Polizei sowie der Bundespolizei mitgeteilt, dass sich eine schlafende Person am Bahnhof in Haßfurt befinde, und zwar recht nahe am Gleisbett. Es bestand die Gefahr, dass die Person unter Umständen ins Gleisbett fallen könnte. Die Streife der Polizei traf einen sichtlich alkoholisierten 24-jährigen Mann auf dem Bahnsteig an. Der Streife gelang es nach mehreren Versuchen, die Person zu wecken. Daraufhin wurde der 24-Jährige sofort aggressiv gegenüber den Polizisten, beleidigte sie und ließ sich nicht beruhigen. Aufgrund der Gesamtumstände wurde der Mann in Gewahrsam genommen und verbrachte die Nacht bei der Polizei in der Zelle. Auf den 24-Jährigen kommt ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung zu.