Ein Gesamtschaden von circa 22 500 Euro entstand an zwei Fahrzeugen, die an einem Unfall beteiligt waren, der sich am Donnerstag gegen 16.20 Uhr zwischen Römershofen und Rügheim ereignete. Ein 56-Jähriger und ein 63-Jähriger fuhren mit ihren Fahrzeugen, einem Opel Movano und einem Opel Vivaro, hintereinander von Römershofen in Richtung Rügheim. An der Einmündung Hellingen fuhr, von Hellingen kommend, ein schwarzer VW nach links in die Staatsstraße Richtung Römershofen ein. Der vordere Opel-Fahrer musste deshalb stark abbremsen, weshalb der zweite Opel auf ersteren auffuhr. Der Fahrer des auffahrenden Autos wurde dabei leicht verletzt. Der VW-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle.