Die Giftinger Wehr sei ein großer Aktivposten im Dorfgeschehen.
Kreisbrandmeister Frank Fischer informierte, dass die Funkgeräte für den Digitalfunk in der Gemeinde bestellt seien. Ab August beziehungsweise September sei die Giftinger Wehr mit im Probebetrieb. Sowohl der Anhänger als auch die Pumpe der Wehr seien in die Jahre gekommen und müssten ersetzt werden. Dies sei bereits in die Planungen mit aufgenommen. hs