Bad Kissingen — Zum Kreisentscheid des bundesweiten Schulsport-Wettbewerbs "Jugend trainiert" in der Sportart Leichtathletik (B-Programm) konnte Schulamtsdirektor Josef Hammerl im Sportpark Hammelburg zum "sportlichen Höhepunkt des Jahres" 35 Mannschaften (18 Jungen- und 17 Mädchenteams) aus neun Schulen begrüßen.
Die Mittelschulen Bad Kissingen und Münnerstadt waren in allen sechs Wettkampfklassen vertreten; je vier Mannschaften kamen aus Bad Brückenau, Hammelburg, Langendorf, Maßbach und Oberthulba, während Schondratal zweimal und Wildflecken einmal dabei waren.
Die Leistungen lagen meist weit über denen des Vorjahres. Die über 250 Teilnehmer bestritten die Disziplinen Kurzstreckenlauf (50 m, 75 m oder 100 m), Langstreckenlauf (800 m), Weitsprung sowie Kugelstoßen oder Ballweitwurf (200 g oder 80 g). Für das Mannschaftsergebnis wurden jeweils die beiden besten Leistungen der drei Teilnehmer gewertet.