Ein 19-jähriger VW-Fahrer hat am Freitagabend auf der Adenauer-Allee in Forchheim einen Unfall verursacht. An der Kreuzung Bamberger Straße wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden VW eines 56-Jährigen. Auf der Kreuzung kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt und mussten von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. Der 19-jährige Unfallverursacher wurde nur leicht verletzt. Eine sofortige ärztliche Versorgung war nicht nötig. Der 56-Jährige und seine 43-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung der verunfallten Fahrzeuge musste die Kreuzung kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden. pol