Lichtenfels/Sonnefeld — Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf der B 303 an der Einmündung nach Weidhausen bei Coburg. Ein 18-jähriger Opel-Astra- Fahrer aus dem Landkreis Lichtenfels wollte aus dem Ort auf die Bundesstraße in Richtung Sonnefeld abbiegen. Dabei übersah er den Audi eines 50-jährigen Hofers, der die B 303 in Richtung Schneckenlohe befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Audi von der Straße geschleudert wurde. Der Fahranfänger zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und musste mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Der 50-Jährige wurde schwer verletzt. Die B 303 war zweieinhalb Stunden gesperrt. Foto: News5 / Herse