Rentweinsdorf — Die freiwillige Feuerwehr ist unter der Leitung der Kommandanten Florian Rengstl und Jonas Ludewig gut aufgestellt. Das zeigte sich bei einer Leistungsprüfung in THL (Technische-Hilfe-Leistung). Zwei Gruppen der Wehr legten die Prüfungen mit Erfolg ab. Austragungsort war das ehemalige Gelände der Firma Baustoffe-Müller. Beide Gruppen waren vom Zweiten Kommandanten Jonas Ludewig auf die Prüfung vorbereitet worden. Zur Abnahme waren neben Kreisbrandinspektor Thomas Habermann, Unterpreppach, die Schiedsrichter Uwe Kern, Junkersdorf a.W., und Jochen Rödel, Sendelbach, erschienen. Der Markt Rentweinsdorf war durch den Feuerwehrreferenten Willi Andres, Sendelbach, vertreten.
Bei der Abnahme zeigten die 18 Wehrleute, was sie bei der intensiven Vorbereitung gelernt hatten. Folgende Feuerwehrler legten die Prüfungen ab: Roland Bock, Florian Rengstl, Frederik Schorn, Melissa Werner, Tobias Diringer, Christoph Diringer, Marcel Neubert, Michael Weber, Marcus Dürr, Marco Schneider, Jonas Ludewig, Benjamin Jaeger, Simon Rippstein, Sebastian Jaeger, Alexander Rößner, Lisa Dürr, Christopher Beck und Uwe Sperber. sch