Nordhalben — Am kommenden Samstag lädt der FC-Bayern-München-Fanclub Nordhalben zu seinem ersten Nordwald-Soccercup ein. 17 Mannschaften werden daran teilnehmen.
Nach Auskunft von Vorsitzendem Benjamin Stumpf hatte die Oberfrankenvereinigung der Bayern-Fans nach 19 Jahren im August das diesjährige Hallenturnier abgesagt. Stumpf: "Wir standen vor der Entscheidung, den gebuchten Termin in der Nordwaldhalle abzusagen oder uns etwas anderes einfallen zu lassen. Letztendlich haben wir uns dafür entschieden, wieder ein Hobbyturnier auszutragen und dies auch für andere Fanclubs zu öffnen."
Nachdem auch FC-Bayern-Fanclubs aus andern Orten begeistert waren, wird heuer ein "gemischtes" Turnier angeboten, nachdem es sich in der Vergangenheit noch auf FC-Bayern- Fanclubs beschränkt hatte.
Die Organisation, die vorher in den Händen der Oberfrankenvereinigung lag, muss jetzt der örtliche Fanclub übernehmen. "Wir haben bisher immer nur für die Verpflegung in der Halle gesorgt; jetzt müssen wir alles machen", sagt der Vorsitzende. Er kann jedoch auf zahlreiche Helfer des 330 Mitglieder starken Fanclubs zurückgreifen.
Auch sportlich verspricht sich der Vorsitzende einiges vom Turnier. Schließlich stellt der örtliche Fanclub neben der Turniermannschaft noch ein "Old-Star-Team". Die Spieler seien hungrig und freuten sich aufs Hobbyturnier.
Auch die Siegerehrung wird in diesem Jahr in einem anderen Rahmen stattfinden. So sind alle teilnehmenden Mannschaften nach dem Turnier zu einer Feier ins Gasthaus Wagner eingeladen. Dort findet neben der Siegerehrung auch eine Party mit Discjockey statt.
Das Turnier, zu dem zahlreiche Zuschauer erwartet werden, wird in vier Gruppen ausgespielt. Beginn ist um 9 Uhr. Die Viertelfinalbegegnungen und die Platzierungsspiele sind ab 14 Uhr vorgesehen. Ab 16 Uhr finden die Halbfinalspiele statt, anschließend das Spiel um Platz 3 und das Finale. miw