In der Silvesternacht zählte die Polizei Lichtenfels insgesamt 16 Verstöße nach dem Infektionsschutzgesetz. In Schney wurden die Beamten auf eine Party aufmerksam, bei der insgesamt acht Personen aus verschiedenen Haushalten gezählt wurden. In Altenkunstadt wurde die Polizei ebenfalls zu einer privaten Silvesterparty gerufen, an der insgesamt sechs Erwachsene und vier Kinder teilnahmen, die aus drei verschiedenen Haushalten stammten. Gegen die Ausgangssperre verstieß ein Pärchen aus Lichtenfels, das sich gegen 1 Uhr auf dem Heimweg machte. Alle Beteiligte erwartet nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.