Am Montag um 16 Uhr sichtete eine Streife der Polizeiinspektion Haßfurt ein Kleinkraftrad, das auf einem Feldweg parallel zur Zeiler Straße unterwegs war. Bei der Nachfahrt mit dem Dienstfahrzeug konnte bei gleichbleibendem Abstand eine Geschwindigkeit von circa 45 km/h festgestellt werden. Als der Kleinkraftfahrer die Streife bemerkte, fuhr er über einen unbefestigten Feldweg und versuchte, vor der Polizei zu flüchten. Auf dem Radweg bei einem Verbrauchermarkt wurde der 16-Jährige dann zu Fuß entdeckt. Das Zweirad und den Helm hatte er neben dem Markt in ein Gebüsch geworfen. Warum der junge Mann vor der Polizei flüchtete, war schnell geklärt: Er besaß nur eine Mofa-Prüfbescheinigung und der Original-Motor war ausgetauscht. Auf den jungen Mann kommt nun eine Anzeige zu. pol