"Gemeinsam Dinge voranbringen" lautet das neue Leitbild der Initiative Rodachtal. Bei der Finanzierung von Maßnahmen helfen über eine viertel Million Euro aus zwei Fördertöpfen: In Thüringen hatte sich die Allianz erfolgreich um das Programm "Zukunftswerkstatt Kommunen - Attraktiv im Wandel" des Bundesfamilienministeriums beworben, in Bayern um das Pilotprogramm "Demografiefeste Kommune" des bayerischen Finanzministeriums. Den Förderbescheid über 150 000 Euro präsentierten die Bürgermeister der Mitgliedskommunen passenderweise auf dem Generationenschiff des Ahorner Bewegungsparks: Tobias Ehrlicher, Tino Kempf, Sven Gregor, Maximilian Neeb, Christine Bardin, Helmut Dietz, Martin Finzel, Frank Neumann (Regionalmanagement IPU, Erfurt) und Andreas Carl. "Mit dem Geld können wir weitere Maßnahmen und Projekte anstoßen, um uns angesichts des demografischen und gesellschaftlichen Wandels zukunftssicher aufzustellen", freute sich Martin Finzel, Vorsitzender der Initiative Rodachtal. bek