Dittersbrunn — Eine Gruppe der Feuerwehren Dittersbrunn/ Sträublingshof und Prächting stellten bei einer Leistungsprüfung ihre Einsatzbereitschaft, ihren Teamgeist und ihren Willen unter Beweis, Mitmenschen in Gefahr zu helfen.
Die 15 Männer und Frauen absolvierten die Aufgaben unter den strengen Augen von Kreisbrandinspektor Gerhard Elflein, der Kreisbrandmeister Christian Schilde und Nicole Trapper sowie von Richard Dumsky und Alexander Zahner.
Der Löscheinsatz mit dem Kuppeln einer Saugleitung und die Beantwortung von Fragen in der Gerätekunde bereiteten keine Schwierigkeiten.
Die Kommandanten Stefan Batz und Karl-Heinz Nüsslein hatten die Aktiven gut vorbereitet, sodass alle die Prüfung mit Erfolg ablegten. Austragungsort war der Löschbehälter auf dem Veitsberg. 2017 findet das gemeinsame Leistungsabzeichen wieder in Prächting statt.
Dritte Bürgermeisterin Gabi Böhmer gratulierte recht herzlich und dankte allen für ihren Einsatz. Die entsprechenden Leistungsabzeichen erhielten: Prächting: Lukas Lieb und Patrick Häublein (Bronze), Michael und Alexandra Tohol (Silber), Benedikt Maurer und Elija Billinger (Gold), Daniel Schmitt (Gold-Blau), Alexander Hennemann (Gold-Rot). - Dittersbrunn/Sträublingshof: Sebastian Batz, Philipp Hertel, Anna und Kathrin Gunzelmann (Silber), Michael Hagel und Andreas Engert (Gold-Blau), Martin Eberth (Gold-Grün). red