Ein 15-jähriger Junge wurde am Sonntagnachmittag von einem Fahrzeug erfasst. Gegen 16.30 Uhr lief er von der Innenstadt kommend über den Fußgängerüberweg an der Schütt und wurde dabei von einer 18-jährigen Opel-Fahrerin angefahren. Der Junge erlitt durch den Zusammenstoß mittelschwere Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus.