Mehrere Getränke im Wert von mehr als 13 Euro steckte am Donnerstagabend ein 14-Jähriger in einem Discountmarkt in der Mohrenstraße in seinen Rucksack: zwei Dosen Energiedrinks und zwei Flaschen Wodka. Das berichtet die Polizeiinspektion Coburg. Eine Mitarbeiterin des Marktes beobachtete den Teenager dabei, und als dieser den Kassenbereich durchlief, ohne die Waren zu bezahlen, hielt die Zeugin den Jungen vor dem Laden auf und verständigte die Polizei. Dem jungen Ladendieb wurde ein Hausverbot ausgesprochen. Eine Polizeistreife übergab ihn danach an einen Erziehungsberechtigten. pol