Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der vorm. Privil. Schützengesellschaft 1306 Bamberg im Gesellschaftshaus auf Kunigundenruh. Präsident Rudolf Reuss wies zunächst darauf hin, dass die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr mit 156 Neuzugängen sehr stark zugenommen habe. Bei den Wahlen wurde Rudolf Reuss wieder zum Präsidenten gewählt, ebenso Stefan Mrosek als Schatzmeister, Michael Düthorn für den Bauunterhalt und Heinrich Braun für Tradition und Brauchtum. Robin Kreuz wurde für die Mitgliederverwaltung und Ramona Förtsch als Geschäftsstellenleitung wiedergewählt. Neu besetzt wurde mit Melanie Popp das Amt des Protokollführers und mit Marco Gottschling als Abteilungsleiter der Bogenschützen.
Reuss hob in seiner Eigenschaft als Oberschützenmeister heraus, dass das abgelaufene Sportjahr wieder ein sehr erfolgreiches für die Gesellschaft war.