Bei der jüngsten Blutspendeaktion des Bayerischen Roten Kreuzes, Ortsverband Weismain, waren insgesamt 128 Personen anwesend, davon drei Erstspender. Zum dritten Mal war Tabea Vonbrunn, Burgkunstadt, dabei und zum zehnten Mal Nadine Hügerich, Neudorf, sowie Karin Endres aus Wotzendorf. Auf beachtliche 75 Spenden brachte es Elke Höhn, Weismain, die mit ihrem kostbaren Lebenssaft einen wichtigen Beitrag leistete für die Behandlung verletzter und kranker Mitmenschen. elu