Das Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim (EGF) beteiligte sich auch in diesem Jahr an der Weihnachtsspendenaktion "Weihnachten für alle", die von den Forchheimer Wohlfahrtsorganisationen in bewährter Weise organisiert wird.

Die Schüler zeigten ein Herz für bedürftige Familien mit minderjährigen Kindern aus dem Landkreis Forchheim und spendeten einen Betrag von ihrem Taschengeld. Dabei kam die erfreuliche Summe von 1200 Euro zusammen, die Werner Lorenz von der Caritas am durch den Schulleiter Karlheinz Schoofs überreicht werden konnte. red