Innerhalb von zwei Tagen dürfen mit Gertrud Kaiser (105 Jahre) und Karl Hans Voelk (100) zwei Bewohner der Seniorenwohnanlage Rosenhof in Bad Kissingen auf zusammen 205 Lebensjahre zurückblicken, heißt es in einer Pressemitteilung der Seniorenwohnanlage.

Aufgrund der aktuellen Situation können diese Jubiläen zwar nicht mit den gebührenden Feiern stattfinden, doch gratulieren Direktorin Margarete Blach und das Rosenhof-Team ihren Jubilaren ganz herzlich und wünschen alles Gute, weiterhin Gesundheit und viel Glück.

Am 26. November 1915 erblickte Gertrud Kaiser, geborene Oswald, in Düsseldorf das Licht der Welt. Nach einem ereignisreichen Leben zog sie im Januar 2008 in den Rosenhof. Wenngleich das Augenlicht inzwischen stark nachgelassen hat, lebt sie noch eigenständig in ihrem Zwei-Zimmer-Appartement und unternimmt regelmäßig Spaziergänge im Kurpark. Eine gesunde Lebensweise und Interesse an Politik und aktuellen Geschehnissen in der Welt haben die Jubilarin fit gehalten. Noch immer nimmt sie interessiert am täglichen Geschehen im Haus, aber auch im weiteren Umfeld teil.

Am 27. November, darf Karl Hans Voelk auf 100 Lebensjahre zurückblicken. Geboren in Altona, zog er vor zwei Jahren vom hohen Norden in den Rosenhof, um näher bei seinem Sohn zu wohnen, der ihn regelmäßig besucht. Spaziergänge und das tägliche Zeitunglesen halten den rüstigen Senior fit und aktuell. red