Bei bestem Wetter beteiligten sich 101 Christen aus den beiden Lichtenfelser Pfarreien "Heilige Familie" und "Unsere liebe Frau" zusammen mit der Pilgergruppe aus Kösten/Schönsreuth am Bittgang nach Vierzehnheiligen. Auf dem Weg vom Seubelsdorfer Kreuz bis zur Basilika wurden Texte, Gebete und Litaneien zu aktuellen Themen wie Glaube, Umwelt und Schöpfung, Arbeit und Frieden vorgetragen und in den Bitten und Anliegen die 14 Nothelfer angerufen. Die Obermaintaler Jugendkapelle Ebensfeld sorgte für die musikalische Ausgestaltung. Nach dem gemeinsamen Einzug mit der Wallfahrt aus Mistelfeld/Klosterlangheim hielt Pfarrer George Thottankara den Gottesdienst. Foto: Alwin Funk