Am letzten Tag vor dem bundesweiten Lockdown überraschte das Küchencenter "Star-Küchen" in Lichtenfels das Leitungsteam der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) mit einer Spende über 1000 Euro. Die Star-Küchen-Mitarbeiter Ines Büttner und Michael Hartleb hatten aber nicht nur einen Scheck, sondern auch einen großen Karton kuscheliger Plüschtiere mitgebracht. "Die zum Heilpädagogischen Zentrum Lichtenfels gehörende SVE, die seit einigen Jahren in der Altenkunstadter Mittelschule untergebracht ist, widmet sich Kindern mit Entwicklungsverzögerung und Sprachauffälligkeiten", stellte Gruppenleiterin Sybille Marr die Einrichtung vor. "Kinder aus dem gesamten Umland nutzen dieses Angebot. Deshalb sind wir froh, in Altenkunstadt eine Außenstelle zu haben", erklärte Ute Donhauser. Wie die Leiterin der Sankt-Katharina-Schule in Lichtenfels, zu der die SVE gehört, betonte, würden hier die Grundlagen für den Eintritt ins Schulleben geschaffen. "Die SVE ist eine unverzichtbare Einrichtung und ein wichtiger Bestandteil unserer Schule", so die Schulleiterin. Von der Spende wird psycho-motorisches Fördermaterial angeschafft. bkl